Bogenoffset

Blechverrechnung

Entscheiden Sie sich für das umfangreichste Produktportfolio im Bogenoffsetdruck - und finden Sie für jede Ihrer Anforderungen eine maßgeschneiderte Lösung. KBA-Sheetfed ist ein Trendsetter im Bogenoffset mit maßgeschneiderten Systemen für den Akzidenz- und Verpackungsdruck sowie für Spezialanwendungen. Bogenoffsetverfahren Der Bogenoffsetdruck - was ist das? Wer wissen will, was Bogenoffset ist, sollte das Funktionsprinzip des Offsetdruckes kennen: Der Prozess in einer Bogenoffsetdruckmaschine - sie besteht aus An- und Ableger, Druckeinheit und Auslage - ist demnach im Wesentlichen so aufgebaut: Nachdem die Druckbogen das Druckereiwerk passiert haben (je nach Ausstattung können es mehrere Druckereien sein), gelangen sie in den Auslagebereich, der sie in Stapel aufteilt.

Je nach Maschineneinstellung ist im Bogenoffset ein ein- und mehrfarbiger Druck möglich. Doch auch im Bogenoffset werden qualitativ hochstehende und umfassende Druckerzeugnisse produziert: Im Bogenoffset werden verschiedene Formatierungen verarbeitbar - vom A4-Format in sehr kleinen Vervielfältigern über den Formatbereich 00 (35 x 50 cm Bogenformat) und den Formatbereich 37B (72 x 102 cm) bis zur Super-Großformatklasse 10 (162 x 224 cm).

Heute kann das System eine Leistung von bis zu 20000 Druckbogen pro Stunden erreichen. In der Wendung ist die Leistung nicht ganz so hoch, liegt aber bereits bei gut vierzehn.000 Bögen pro Std. und mehr. Je nach Druckformat und Druckmaschinenhersteller sind rund 30 bis 40 Prozentpunkte der Bogenoffsetdruckmaschinen in Wendeversionen (Perfectors) gefragt.

Im Bogenoffset hingegen werden Einzelbögen gedruckt, die in mehreren Einzelschritten zugeschnitten und gefaltet werden. Im Vergleich von Bogenoffset und Digitaldruck lautet die Faustregel: Eine gute Qualität ist beim Bogenoffset noch wahrscheinlicher als beim Offset. In der Bogenoffsetproduktion gibt es eine Reihe von Weiterentwicklungen, die ein einheitliches Anliegen haben: das Potenzial an Qualität weiter zu erhöhen, den Prozess zu stabilisieren und umweltfreundlicher zu gestalten, die Produktion zu erhöhen und die Verfügbarkeit der Maschine zu verbessern.

Weitere Inline-Technologien sind: Automatisierungssysteme an Bogenoffsetmaschinen ermöglichen immer kürzer werdende Rüst- und Umstellzeiten sowie weniger Anlauf- und Produktionsabfälle. Sollten Sie sich auch für Automatisierungstechnik von Komori, KBA, Manroland Sheetfed und Ryobi begeistern, so empfiehlt sich unsere Produktübersicht "Automatisierung im Bogenoffsetdruck". Moderne Bogenoffsetmaschinen sind ohne Automatisierungstechnik kaum vorstellbar.

Das Zusammenspiel von Zentralsteuerung über das Prinect Press Center und Dezentralsteuerung über Anlegerbedienstellen (gilt für die Modelle XL 75, XL 106, SX 102, CX 102), Druckerei- und Lackiereinheiten an der XL 106 und Auslage mit Jogwheel (gilt für die Modelle SX 74, XL 75, XL 106, SX 102, CX 102) spart dem Maschinenbediener viele erübrigt.

Für die dekonzentrierten Betriebspunkte gibt es einen Berührungsbildschirm mit gleicher Menüführung und den selben Symbolen wie für den Bedienstand Prinect Press Center, jedoch können nur die an dieser Position sinnvoll erscheinenden Einträge ausgewählt werden. Im Prinect Press Center kann der Druckdienstleister mit dem Farbassistenten Pro seine Farbvoreinstellungen auf seine Produktionsgegebenheiten, d.h. für die Bereiche Druckpapier und Druckfarbe, abstimmen und diese Merkmale in einer Datenbasis abspeichern.

Wird ein Prinect Farbmesssystem eingesetzt, bekommt der Printer per Tastendruck eine automatische Vorschau, wann er die Farbvoreinstellung optimal einstellen soll. Die produktübergreifende, prozessorientierte Fahrerführung Intelligentart im Rahmen des Prinect Press Center steigert die Effizienz einer Geschwindigkeitsmaschine erheblich. Die Prinect Inpress Control erfasst und steuert Farb- und Registerregelung bei laufendem System vollautomatisch - bei jeder Zeit.

Notwendige Nacharbeiten werden zur Nachjustierung unmittelbar an den Bedienstand Prinect Press Center übermittelt. Weil die Druckmaschine nicht zum Rüsten oder zur Auflagenüberwachung gestoppt werden muss, erzielt Prinect Inpress Control nach Angaben des Herstellers eine höhere Produktion. Mit Prinect Inspection Control wird die gesamte Produktion lückenlos überwacht und dokumentiert. Das Inline Inspektionssystem Prinect Inspection Control entdeckt Inhaltsabweichungen, indem es jeden einzelne Druckbogen während des Betriebs automatisch optisch inspiziert.

Das Printbild wird von zwei hochauflösenden Zeilen-Kameras selbstständig erkannt: Prinect Insection Control/PDF ergänzt diese Funktion und gleicht den ersten Bogen noch vor der Maschinenfreigabe selbstständig mit dem PDF aus der Vorstufe ab. Die neue XL 106 der neuen Geschwindigkeitsmaschine XL 106 und das Bogeninspektionssystem Prinect Insection Control sahen zur ddrupa 2012 im letzen Lackwerk ein Inkjet-System vor.

Das Codelesegerät in der Diana-Ordner-Klebemaschine kennt den gekennzeichneten Kode, und das defekte Etikett wird selbsttätig ausgeworfen. Die Druckplattenwechsel in den verschiedenen Druckeinheiten erfolgen in einem zeitlich optimierten und versetzten Modus, der in den voll automatischen Intellistart-Ablauf des Steuerungssystems eingebunden ist. Dank der schnellen und konstanten Farbgebung können Druckjobs oft ab dem zehnten Blatt gedruckt werden.

In den vergangenen Jahren hat Heidelberg die Workflow-Integration entlang der kompletten Wertschöpfung im Bogenoffsetdruck kontinuierlich vorangetrieben: Heute ist der Prinect Print Shop Workflow ein Workflow-System, das alle Managementbereiche und die gesamte Fertigung einer Druckereidienstleistung über ein zentrales Datenmanagement komplett miteinander verbindet. Für die weitere Automation von Bogenoffsetdruckmaschinen sind die Qualitäts- und Farbmeßsysteme von Heidelberg von entscheidender Bedeutung, welche auch in den Gesamt-Workflow eingebunden sind und auf ein konstantes Qualitätscheckniveau ausgerichtet sind.

Die Prinect Farbmesssysteme (Prinect Easy Control, Prinect Axis Control, Prinect Image Control, Prinect Inpress Control) haben zwei Besonderheiten: die Spektralmesstechnik und die Online-Kontrolle der Druckfarbenzonen. Über das Prinect Press Center sind auch die Bogeninspektionssysteme (Prinect Inspection Control) unmittelbar mit dem System vernetzt. Aus unserem E-Dossier " Automation im Bogendruck " gehen die Angaben über die Automatisierungstechnik von Heidelberg hervor.

Auch interessant

Mehr zum Thema