Bilder Poster Online

Bildplakat Online

Wenn Sie die Bilder auf Ihrem Fotocollage-Poster jedoch selbst gestalten möchten, können Sie jedes Foto anschließend noch online bearbeiten. Das Poster von Alfons Mucha online bestellen Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen.

Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen.

Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Lieferbar in unterschiedlichen Abmessungen. Der tschechische Künstler Alfons Mucha (1860 - 1939) war ein böhmischer Künstler, Lithograph und Graphiker und einer der herausragendsten Plakatmaler des Art Nouveau.

Die Poster wurden in lithographischer Form erstellt und von ihm in Naturstein unterfertigt. Der gebürtige Alfons Mutscha wurde am 23. Juni 1860 in Mährisch, der südböhmischen Landesteil. Gefördert wurde der kleine Mutscha von Graf Karl Kühn-Belasi. Alfons Mutscha wurde durch einen Brand am Ringtheater arbeitslos und kam nach MÃ??hren zurÃ?ck.

Mit anhaltender Rückendeckung durch den Graf Karl Kühn-Belasi wurde er 1882 mit der Ausstattung der Inneneinrichtung von Schloss Emin tàmek in Mähren beauftragt. Dank der Begünstigung seines Förderers konnte er an der Münchner Akademie studieren. Im Jahr 1889 wurde der junge Maler von der Pariser Landesausstellung angezogen und liess sich dort von diversen Pädagogen ausbilden.

Luzifer Mucha ergriff die Gelegenheit, stellte sich zur Verfügung und bekam den Befehl. Kurze Zeit später hängen seine Poster in ganz Paris und Mucha wird zu einem gefragten und weltberühmten Aushängeschild. Mit " Die Chamäleoname mit Sarah Bernhardt " entwirft Mucha 1896 ein weiteres Poster für die fast verehrte Sängerin. In dieser Zeit entwirft Alfons Mucha auch Finanzunterlagen für das Warenhaus " Paris-Frankreich " und Poster für die Druckerei Champenois. 1897 zeigt der Maler seine Arbeiten in Soloausstellungen.

Mucha verbrachte 1904 zwei Jahre in den USA, wo er geehrt und herzlich empfangen wurde. Alfons Mucha hat nach seiner Rückgabe 1906 die 22 Jahre jünger wirkende Maria Tschtilowa geheiratet. Im Jahr 1910 ging das Paar mit einer mittlerweile gebürtigen Tocher nach Prag, wo fünf Jahre später ein weiteres Baby, der später verstorbene Autor Ji?í Mucha, geboren wurde.

Mit dem Ersten Weltkonflikt wurde es um Alfons Mucha ruhig. Am gestrigen Tag starb Alfons Mucha an einer Pneumonie in Prag. In Prag hat das " Mucha-Museum " ein beeindruckendes Werk auf Lager und gibt so ein vielschichtiges Gesamtbild des künstlerischen Schaffens von Alfons Mucha wieder.

Mehr zum Thema