Ansichtskarten selbst Herstellen

Erstelle deine eigenen Postkarten

Ich zeige Ihnen hier, wie schnell Sie selbst effektive Postkarten erstellen können. Möchten Sie Ihre eigenen Postkarten gestalten? Deine Freunde und Kollegen können deine Fotos als eigene Postkarte veröffentlichen. Entwickeln Sie Fotos, kleben Sie Aufkleber darauf und die Postkarte ist fertig. Im gut sortierten Schreibwarenhandel konnte ich sie bisher leider nirgendwo finden.

Kannst du selbst Ansichtskarten herstellen und vermarkten? Enthält (Internet, Postkarte)

Sie können sie im Internet weiterverkaufen, aber Sie müssen sich auf jeden Fall beim Steueramt eintragen. Die Frage, ob Sie auch ein Unternehmen registrieren müssen, ist von mehreren Aspekten abhängig. Nicht zuletzt müssen Sie gut rechnen, damit Sie einen Profit erzielen und nicht mehr ausgeben, als Sie verdienen. Natürlich müssen Sie nur dann Steuern/Zölle bezahlen, wenn Sie auch über Einkommen verfügen und dieses nicht durch Betriebskosten aufgezehrt wird.

Darüber hinaus müssen Sie für das Steueramt ein EÜR (Einkommensüberschuss) unterhalten, wenn Sie als kleiner Unternehmer gelten. Kurz gesagt: Etwas im Netz zu kaufen ist nicht so einseitig!

Gruß worte aus den Stadtteilen | LiMa++

In jedem Kiosk, Schreibwarenladen oder Souvenirladen gibt es populäre Berlin-Motive - Fernsehturm, Brandenburger Tor, Checkpoint Charly etc. -, aber Postkarten aus den Berlinern sind selten. "â??Die ehemalige Kaulsdorferin suchte lange Zeit in geeigneten GeschÃ?ften nach Postkarten aus ihrem Bezirk â?" keine Antwort. Sie freute sich daher über ein Vorschlag des SPD-Bundestagsabgeordneten Sven Kohlmeier, der aus Kaulsdorf kommt.

Außerdem bezeichnet er sich selbst als "Darling Kaulsdorf" und hat aus seinem Wahlbezirk seine eigenen Postkarten geschaffen - eine Sommer- und eine Winterausgabe. Noch im gleichen Jahr wurden die ersten Bilderkarten ausgegeben, aber die Postkarten wurden erst in den 1890er Jahren amtlich angenommen. Postkarten werden hauptsächlich von Reisenden, aber auch von Einheimischen geschrieben. Mit dem McPaper-Shop im Heldersdorfer Center "Helle Mitte" ist es wie in vergleichbaren Geschäften von Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf: Stadtpläne allerorten, kaum aus dem Umland.

Auch aus den "Gärten der Welt" mit mehr als 700.000 Menschen pro Jahr und dem Berliner Stadtpark (über eine Millionen Menschen pro Jahr) gibt es keine Postkarten an den Ständen. Diese finden sich in den Räumlichkeiten selbst, aber kaum an Kiosken und in großen Shops. Wer keine Postkarten selbst herstellen will (es gibt mehrere Anwendungen und Portfolios dafür), findet sie in kleinen Shops - in eigentümergeführten Sortimentsbuchhandlungen in den Stadtteilen, Schreibwarenläden und anderen Shops.

In der Papierbranche im Spreecenter Kaulsdorf-Nord trafen wir auf Postkarten aus Marzahn, Biesdorf und Hellersdorf aus Wolfgang Bricke's Freibrief. Seit 2003 hat er ein Freizeitbeschäftigung zur Produktion von Postkarten zum Beruf gemacht - einen Teil seiner umfassenden Sammlung widmet er Sichten auf einzelne Stadtviertel.

Mit MARZAHN, einer leicht ironischen Reminiszenz an Hollywood, gibt es in großen Buchstaben. "Sie nannten ihr Vorhaben "Marzahnhügel", das sie zu einem Meilenstein für den gesamten Stadtteil Marzahn-Hellersdorf machen wollten. Aber man kann die Karten schon jetzt bei ihnen ordern - Marzahn ist dabei.

Mehr zum Thema