Ansichtskarten Online

Postkarten Online

In der Österreichischen Nationalbibliothek befindet sich eine umfangreiche Sammlung historischer Postkarten aus aller Welt. Das Postkartenportal der Österreichischen Nationalbibliothek ist AKON. Postkarten Online Ansichtskarten | BVÖ - Austrian Library Association Seit Mitte 2015 zeigt die ÖNB 75.000 geschichtsträchtige Postkarten aus aller Herren Länder auf dem AKON-Online-Portal. Das Angebot umfasst Postkarten aus allen Erdteilen, von den Ursprüngen der bebilderten Karte Ende des neunzehnten Jahrhundert bis in die vierziger Jahre.

Von Anfang an wurde die Website mehr als 100.000 Mal aufgerufen - jetzt ist AKON auch als kostenfreie Applikation erhältlich.

"Mit der Kamera-Vorschau des Mobiltelefons kann man den momentanen Stand einer Visiereinrichtung mit älteren Postkarten vom gleichen Ort ausblenden. Hier findest du das Online-Portal und die Applikation zum Nachladen.

Online-Postkarten

In der Österreichischen Landesbibliothek befindet sich eine umfassende Sammlung historischer Postkarten aus aller Herren Länder. Du kannst die Karte der Erde durchsuchen, Vorschläge für Landkarten deiner näheren und weiteren näheren Umkreise erhalten, nach Orten durchsuchen, die Postkarten durchsuchen, die Landkarten herunterladen und sie mit deinen Freundinnen und Bekannten austauschen. Die Bibliothèque Österreichs hat in ihrem Bestand die umfangreichsten Kollektionen historischer Postkarten aus aller Herren Länder.

Doncío, wenn Sie wissen wollen, wie Ihr Haus vor 100 Jahren aussah oder wie sich Ihr Urlaub im Laufe der Jahrzehnte verändert hat, dann sind Sie mit dieser Anwendung besser bedient. Sie können auf der Weltkarte surfen, Karten Ihrer unmittelbaren Umgebung vorschlagen, nach Ortsnamen suchen, durch die Postkarten scrollen, die Karte herunterladen und mit Ihren Freunden teilen.

Österreichische Presseagentur / Ansichtskartenplattform Online der ÖNB im Internet mit Redaktionsschluss

Farbnostalgie und Schwarzweiß: Seit über 100 Jahren werden international historisch wertvolle Ansichtskarten aller Couleur versandt, eingesammelt, ausgetauscht und/oder ersteigert. Ob Heimat- oder Urlaubsort: Die Landkarten lassen an entfernte Kindertage, Sommerfrische und die "gute alte Zeit" denken. Der ÖNB hat einen umfangreichen Bestand an Illustrationsansichtskarten mit topographischen Motiven in seinen Beständen.

Damit sie einem größtmöglichen Interessentenkreis zur VerfÃ?gung stehen, wurde eine reprÃ?sentative Selektion von 75.000 Visitenkarten durchlaufen. Sie sind seit kurzer Zeit auf dem neuen Online-Portal AKON http://akon.onb.ac. unter (Postkarten online) auf der ganzen Welt, kostenfrei und rund um die Uhr abrufbar. Das Angebot umfasst Postkarten aus allen Erdteilen, von den Ursprüngen der bebilderten Karte Ende des neunzehnten Jahrhundert bis in die vierziger Jahre.

Im Mittelpunkt steht Europa (73.161 Postkarten), vor Asien (599) und Amerika (488). In Österreich wurden 44.159 Postkarten selektiert, Niederösterreich mit 17.790 Postkarten, die Styria (9.269) und Oberösterreich (4.910). Im Jahr 1885 wurde auch die Postkarte mit einem Bilderdruck auf der Rückwand amtlich genehmigt.

Schnell wandelte sich diese wirtschaftlichste Art der bildnerischen Schriftverkehr zu einem Massenmedium und die Bildkarten wurden zu beliebten Sammlerstücken. Vor allem die Postkarten mit topographischen Merkmalen sind auch heute noch sehr beliebt. Ansicht von Acapulco / Mexiko um 1936. 38 Bundesstaaten sind mit mehr als 50 Visitenkarten international vertreten:

Dies sind neben Österreich (44.159) und seinen großen Nachbarn Deutschland (7.220) und Italien (6.057) auch Exoten wie Indien (76), Australien (56) und Albanien (52). Weitere Optionen sind die freie Speicherung der Daten auf dem eigenen Rechner, der Versand per E-Mail und die Weitergabe über die Social Media-Kanäle Facebook, Twitter, Google+, Interessiertheit und Tumblr.

Über die Touchnote-Plattform ist es auch möglich, eine gedruckte Postkarte mit individuellen Grüßen gegen Gebühr zu verschicken. Für Herbst 2015 ist eine eigene AKON-Applikation vorgesehen, um diesen reichhaltigen Fundus an geschichtsträchtigen Ansichtskarten auch unterwegs nutzen zu können. Wenn Sie also Ihren Ferienaufenthalt in Mexiko verbringen möchten, können Sie mit dieser App bald einige nette ältere Karten von Acapulco nach Haus senden.

Ein Fußballspieler befreundet eine geschichtsträchtige Ansichtskarte von den Färöer-Inseln.

Mehr zum Thema