Abizeitung Steckbrief

Profil der Abizeitung

Du möchtest ein Abizeitung Profil für einen Klassenkameraden schreiben, weißt aber nicht, wie es aussehen soll? Lesen Sie in unserem Blog, wie die Profile besonders erfolgreich sind. Name: Es ist bekannt, dass die Kursseiten Profile veröffentlichen.

Tips und Tips für die Inhalte der Abizeitung bzw. des Abibuches - Profile der Maturanden

Ein persönliches Abibuch mit Profil und Infos zu jedem Studenten des Jahres ist das Herz eines jeden Abibuches. Du solltest eine halben oder eine ganze Partie für jeden Studenten planen. Sollte das Profil traditioneller sein, mit dem Motiv des Abimoto verbunden oder etwas ganz anderes? Das Profil Dies beinhaltet in der Regel einige obligatorische Fragen, die jeder Klassenkamerad beantworten sollte.

Beispiel: Darüber hinaus können Sie weitere Fragestellungen stellen, von denen zumindest drei bearbeitet werden sollten. Dabei sollten die Fragestellungen so gestaltet sein, dass sie nicht zu persönlich und doch witzig sind und die Klassenkameraden viel Platz für gestalterische Lösungen haben. "Seien Sie nicht zu philosophiert über Ihre Fragestellungen - die philosophischen Fragestellungen haben ihren Charme, aber viele Klassenkameraden sind verlegen, wie man solche Fragestellungen beantwort.

Häufig werden auch Fragestellungen gestellt, die nur mit " Ja " oder " Nein " geantwortet werden. Die Redaktion sollte bei der Beantwortung der Anfragen darauf achten, dass kein Student seine Verärgerung z.B. gegenüber einem Lehrenden loslässt. Denn die Abizeitung darf nicht zu einem Mittel der "Rache" werden. Es ist ratsam, im Voraus zu überlegen, wie viel Volumen (Text) Sie für die individuellen Lösungen haben möchten.

Möglicherweise schränken Sie einige Fragestellungen ein, indem Sie vorgeben, dass die Antwort ein einzelnes oder andere Fragestellungen mit höchstens zwei bis drei knappen Satzlängen sein sollte. Viele Weinlesen ergänzen einen individuellen Charakterisierungstext über die Persönlichkeit. Die anderen Klassenkameraden beschreiben/charakterisieren diese Persönlichkeit, indem sie darüber berichten, was die Eigenarten oder Liebesdinge sind, die diese Persönlichkeit ausmachen, was zusammen erfahren wurde oder schlicht weg einige Zukunftswünsche hinterlassen.

Diese Texte können von nur einer einzigen oder einer kleinen Reisegruppe geschrieben werden. Sie können aber auch eine Auflistung ( "Liste mit allen Namen") durch die verschiedenen Lehrveranstaltungen gehen lassen, so dass jeder Student die Gelegenheit hat, einen Hinweis an eine oder mehrere Persönlichkeiten zu richten. In solchen FÃ?llen ist es Ihre Pflicht als studentische Zeitungsredakteurin, einen KompromiÃ? zwischen Meinungsfreiheit und Achtung der WÃ?rde (der begutachteten Person) zu finden.

Grüsse und Dank Schließlich kann jeder Student etwas für das Beste ausrichten. Natürlich sollte es auf jeder richtigen Profilseite zumindest ein Lichtbild der betreffenden Personen und zwar ein Aktuellbild sein - denn wenn Sie die Abizeitung zehn Jahre später öffnen (und sich nur die Bezeichnungen dunkeln lassen ), erinnerte Sie das Lichtbild wieder an die betreffende Pers.

Man kann sich jedoch nicht darauf verlassen, dass jeder Klassenkamerad ein konkretes Selbstbild hat oder immer wieder vergisst, ein Photo mitzunehmen. Die Erfahrung zeigt, dass die Mitschülerinnen und -schüler bei der Abgabe von Bildern aus ihrer Kindheit oder aus der Grundschule viel sorgfältiger sind als bei einem aktuellen Aufnahme. Das ultimative Mittel ist es, mit einer Digitalkamera ausgerüstet zur Schulbank zu kommen und alle Bewerber ohne Profilbild unbarmherzig zu photographieren.

Denken Sie auch daran, dass jeder das Recht auf sein eigenes Vorbild hat. Dies bedeutet, dass deine Klassenkameraden mit dem Foto, das du in der Schlusszeitung publizieren möchtest, übereinstimmen müssen. Was für Kleider sollen die Schulabgänger auf dem Foto anbehalten? Damit du in deiner Abizeitung Bilder von allen deinen Klassenkameraden hast, ist es am besten, mehrere Fotosessions zu planen.

Achten Sie auch hier darauf, dass jeder Student sein Bild zur Publikation in der Schlusszeitung ausgibt. Testlayout Wenn Sie Ihre Profilvorlage an Ihre Klassenkameraden weitergeben, sollten Sie auf jeden Fall zuerst ein Testlayout erstellen. Wie viele Fragestellungen passt in den Raum, der für einen Studenten vorgesehen ist? Selbstverständlich können Sie auch mehr im Voraus nachfragen, als Sie später drucken werden - aber Ihre Klassenkameraden, die Zeit in die Antwort gesteckt haben, werden das vielleicht ablehnen.

Lieber im Voraus geplant, als später nachfragen!

Mehr zum Thema