Abizeitung Grüße

Grüße der Abizeitung

PROFILE sind der Teil Ihrer Abizeitung, in dem jeder persönlich kurz vorgestellt wird. Wofür steht "Grüße" in der Abizeitung? Vorlesung ("Schule", Abitur)

In diesem Moment drucken wir unsere Abi-Zeitung. Die eine Kategorie ist "Grüße". Könntest du ein paar Beispiel dafür geben, wie es mit dir war? Es ist also stilvoller: "Es war nett, dich zu treffen, noch viel Glück" oder ein langer Tex? Hast du Grüße an alle Arten von Menschen oder besser gesagt an eine Hand voll guter Freundinnen und Freunde geschickt?

Dass du mir das nicht aufschreiben kannst, ist offensichtlich, ist auch nicht so gedacht, habe nur keine Vorstellung, in welche Seite das geht (und meine Kolleginnen auch nicht)? Gefährdet die zunehmende Technisierung bzw. KIRO / Robotik unsere Arbeitsplätze? Nein, Robotern kann mentale Arbeit nicht ausgleichen.

Abiturzeitung drucken - Abiturbuch drucken

PROFILE sind der Teil Ihrer Abizeitung, in dem jeder Mensch kurz und bündig neu in Erscheinung tritt. Die Profile sowie die Grüße und Anmerkungen sind in den meisten FÃ?llen das Herz einer Abizeitung und machen daher wahrscheinlich den groÃ?en Teil Ihrer Abizeitung aus. Der einfachste Weg, Ihre Profile - sowie Grüße und Anmerkungen - in weBee aus der ganzen Ebene zu erfassen.

Danach können Sie Ihre Abizeitung mit einer der kostenfreien Templates im weeBee Designer gestalten. Dabei werden die Ergebnisse aller erfassten Profile, Grüße und Anmerkungen direkt in die Templates übernommen. Hier ist zu berücksichtigen, dass das Bild eine Mindestauflösung von 300 dpi hat. Weil das Einsammeln der Bilder sehr mühsam sein kann, sollten Sie daran denken, pünktlich zu sein.

Zusätzlich zu den Normen wie Namen, Geburtstag und Themen haben Sie die Möglichkei. Sie können Ihren Klassenkameraden besondere Anfragen unterbreiten. Mit diesen Fragestellungen können Sie Ihrer kreativen Tätigkeit freie Hand geben oder auf unsere Fragebogenfragen zurueckgreifen. Sie sollten jedoch darauf achten, dass die Anfragen für die Abizeitung nicht zu vertraulich und dennoch witzig sind.

Verzichtet auf die Beantwortung von Fragestellungen, die zu Beschimpfungen mit sich bringen können. Dafür gibt es in einer Schulzeitung keinen Raum.

Vor der Veröffentlichung des auszufüllenden Profils sollten Sie ein entsprechendes Design anlegen und sehen, wie sich das Profil in Bezug auf den Platzbedarf verhält. In diesem Fall sollten Sie die folgenden Punkte beachten. Als Perfektionist kannst du dich bemühen, die Fragestellungen in deinen eigenen Beitrag zu integrieren. Für die Erfassung der Profile empfiehlt sich wee. Mit unserem Online-Tool können Sie ganz unkompliziert die Fragestellungen Ihres Profils erstellen: Sie können Ihre eigenen Fragestellungen verfassen oder aus unserem Fragepool auswählen.

Nach dem Ausfüllen des Profils durch jeden Klassenkameraden in weBee kannst du die erfassten Profile ausgeben. Auf den Profilseiten Ihrer Abizeitung sollten nicht fehlen: Grüße, die sich Ihre Klassenkameraden untereinander anschreiben können. Bei der Formulierung von Grüßen sollten deine Schulfreunde darauf achten, dass Grüße immer an jemanden und nicht an jemanden gerichtet werden sollten.

So sollten die Grüße keine Bemerkungen wie z.B. "Micke ist so ein lieber Schwede" sein. Nachdem Sie alle Ihre Abi-Grüße gesammelt haben, sollten Sie sie sorgfältig durchlesen, damit kein "schlechter" Begrüßungstext in der Tageszeitung verloren geht. Unsere Tipp: Mit unserem kostenfreien Online-Tool weBee können Sie natürlich auch die Grüße Ihrer Abizeitung einholen.

Gleichzeitig mit den Grußworten können Sie auch Anmerkungen zu Lehrkräften, Studenten, Unterricht usw. in Ihr Schulbulletin aufnehmen. Aber auch hier sollten Sie darauf achten, dass die Vorwürfe begrenzt sind und niemand gekränkt oder geschädigt wird. In solchen Faellen ist es Ihre Pflicht als studentische Zeitungsredakteurin, einen Kompromiß zwischen Meinungsfreiheit und Respekt vor der Wuerde der kommentierenden Personen zu uebernehmen.

Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für den Umgang mit Stellungnahmen in der Abizeitung:

Auch interessant

Mehr zum Thema