Abibuch Kommentare

Abibook Kommentare

Da ich kein Abi-Buch habe, muss ich einige Kommentare zusammenkratzen. Die ganze Zeit denke ich darüber nach, was ich meinem Freund im Abibuch schreiben könnte, aber mir fällt nichts Kluges ein! Bei Abihome sammeln Sie die Kommentare & Grüße für Ihre Abizeitung und Ihr Abibuch direkt online.

Kommentare über Bekannte?! Vorstellungsgespräch (Abitur, Kreativität)

an dieser Stelle kennen wir niemanden! rein deinen kleinen Kopf selbst, dann wird es auch herrlich individualisiert dein Gedächtnis.... und was bedeutet das nicht allzu sehr? in der Regel sieht nur dein Vintage da drin aus... ihr kennet euch sowieso alle... dort kann es leise ein wenig persönlicher sein, nicht beschimpfend usw.... aber sonst ist alles möglich!

Kritiken und Beschimpfungen| Billige Ambizeitung

Der Einblick in die aktuellen Magazinformate macht es klar - der Aufwand um die Zeitungen von Abi wird immer größer. Über schwere Auseinandersetzungen aufgrund von Zeitungen und Büchern von Abi wird in der Fachpresse mehrmals informiert. Welche Schreibweisen gibt es? Wie sollen die Lehrkräfte vorgehen? Auch die Probleme rund um die Abi-Zeitung haben sich in eine andere Perspektive verschoben.

Bekanntlich benutzen die Schülerinnen und Schüler unansehnliche Wörter und manchmal beleidigende Titel in ihren persönlichen Beschreibungen. Deshalb ist es nur natürlich, dass sich dies auch in den Abi-Zeitungen sowie in den Abibüchern der Noten widerspiegelt. Aber was geschieht, wenn sich die Beleidigungen gegen die Lehrkräfte oder den Schulleiter wenden?

Die Grenze zwischen kritischer und beleidigender Haltung ist eng gesteckt, was beide Seiten berücksichtigen sollten - Studenten und Dozenten. Manche Lehrkräfte fühlen sich durch den inhaltlichen Teil der Abi-Zeitung selbst gekränkt und exponiert. Aber auch die Stellung der Kinder darf nicht außer Acht gelassen werden, denn zu jeder gut funktionierenden Abi-Zeitung gehört die Beschreibung der Ausbilder.

Das Ganze wird schwierig, wenn solche Kommentare in anonymer Form gedruckt werden. Das bedeutet, dass es den Schülern nicht mehr erlaubt ist, ihre Abi-Zeitungen auf dem Gelände der Schule zu verkauf. Kein Wunder, dass sie davon nicht besonders beeindruckt sind und nur einen neuen Point of Sale besuchen. Die Verärgerung über den inhaltlichen Rahmen der Abi-Zeitungen kann in einigen FÃ?llen gar zur Stornierung des Abiballes fÃ?hren.

Ein weiterer möglicher Grund ist die Abwesenheit von wütenden Lehrkräften bei allen Festen der Abiturienten. Dabei wird besonders klar, dass der Streit zwischen Lehrenden und Lernenden trotz einiger offener Verzeihungen oft fortbesteht. Wenn sich eine Fakultät in ihrem Recht auf Persönlichkeit verletzt fühlte, muss geklärt werden, ob es sich bei den Äußerungen um Kritiken oder Beleidigungen handelt.

So kann es durchaus zu einem längeren juristischen Streit zwischen Lehrenden und Lernenden kommen. Zur Vermeidung von Schwierigkeiten gibt es Klassen, die auch mit ihren Lehrerinnen und Trainern zusammenarbeiten oder einen Trainer die Abi-Zeitung lesen haben. Dies muss nicht auf diese Weise geschehen und ist gewiss nicht der Grund für eine Abi-Zeitung, aber es beugt Konflikten vor.

Deshalb sollten Studierende und Lehrende rücksichtsvoll miteinander umgehen. Doch auch die Lehrkräfte sollten nicht außer Acht lassen, dass nicht alles ernst gemeint ist und viele Äußerungen als lustig und mit einem Augenzwinkern zu verstehen sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema