A2 Papier Maße

Abmessungen A2 Papier

Darf ich bei Ihnen ein Stück Papier kaufen und was würde es kosten? ist ein Zwölftel so groß wie A2. DIN A0 Format; Abmessungen 841 x 1189 mm; Bezeichnung Vierfachblatt.

DIN A2 Format; Abmessungen 420 x 594 mm; Typenblatt. A 2 = 42, 0 cm x 59,4 cm.

Verpackung für DIN A1, DIN A2, DIN A3, DIN A4 und DIN A5 Formate

Sie können in jedem Geschäft mit dem Trusted Shops Prüfsiegel unbesorgt einkaufen - nicht zuletzt dank unserer Geldzurück-Garantie. Unmittelbar nach der Kaufentscheidung können Sie sich den laufenden Kauf sowie alle weiteren Käufe in Geschäften mit dem Trusted Shops Prüfsiegel mit nur einem Mausklick bis zu CHF 4'000 kostenfrei sichern und abspeichern.

Der Sicherungszeitraum pro Kauf ist 30 Tage. Aus den 251 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingmuster ersichtlich sind, wird die Bewertung "Sehr gut" errechnet.

DIN Formate

Ein A0 " Überformat " oder Erhöhung von A4 auf A3 heißt, Länge und Weite mit dem Multiplikator 1,41 ( = Stammwürze von 2,0) zu vervielfachen. Das Papier fläche wird doppelt erstellt. Eine 1,00 cm große Schrift im Format A4 wird im Format A0 4,00 cm groß sein.

Papierformate

Bei den Formaten der A-Serie handelt es sich um so genannte Endformate. Benutzt werden sie für alle unabhängigen Schriftstücke, wie z.B. Ansichtskarten, Briefbogen, Skizzen, Poster, Dateikarten, Zeichenbogen, Druck und Formblätter etc. Für Es gelten die Bestimmungen der Serie B: B ist ungefähr 1.19 x Serie A. Es werden die Formatierungen der zusätzlichen B- und C-Serie für, die der A-Serie abhängen, wie z.B. Briefhüllen, Heftgeräte, Ordner, Ungekappte Vorlagen, etc. benutzt.

C-Serie Für Serie C gilt: C ist Für 1.09 x Serie A.

Papiergrößen

Das Format von Büropapieren ist standardisiert. Die DIN -A-Formatreihe ist in Europa für die Bereiche für Kopierpapier, Laserpapier und Briefpapier gültig. Auf anderen Ländern, vor allem in den USA (United States of America), werden andere Datenformate eingesetzt. An dieser Stelle möchten wir Sie unter über über die Grundzüge der Formatserie und die exakten Maße der Artikel unterrichten. Die DIN für hat 1922 in der DIN-Norm 476 die Standardgrößen für in Papierformaten spezifiziert.

Als Basis für diese Richtlinie gilt für die international gültige DIN EN ISO 216, die in vielen Ländern der Erde Gültigkeit enthalten ist. Der Standard geht von einem Blatt Papier mit der Adresse Fläche von einem qm aus. In der Grundausstattung ist DIN A0 ein Blech von 841 x 1189 Millimetern Größe. Unter Seitenverhältnis ist es möglich, durch einfache Aufteilung des Papierblattes Kleinformate zu produzieren.

Schneidet man ein Blatt Papier im Halbformat A0, erhält man das Halbformat A1, nächst kleineres Halbformat in A2 und so weiter. So können Sie 16 A4 Blätter aus einem A4-Blatt ausschneiden. Für Die Weiterverarbeitung in Printmaschinen gibt es für Papiere noch das etwas größere Rohlingsformat, als das genaue DIN-Format.

Druckereimaschinen benötigen diese Überformate, damit sie auf einem Blatt Papier drucken können vollflächig .... Nach dem Drucken werden diese Bögen auf das endgültige Format zugeschnitten. Bietet diese Papierformate für Laserschreiber und Fotokopierer an und ermöglicht auch mit diesen Geräten einen vollflächigen, grenzenlosen Andruck, wenn die ungedruckten Ränder nach dem Andruckvorgang geschnitten werden. Aus diesem Grund gibt es neben der Formatreihe DIN A die Formatreihen DIN B, DIN C, DIN D und DIN E. Diese Formatierungen DIN B und DIN C werden unter für im Raum Umschläge mitgenommen.

Aus der Halbierung der Bögen ergeben sich die geringeren Größen der entsprechenden R. Das Format B und C ist immer größer als das Format A mit der gleichen Seriennummer.

Auch interessant

Mehr zum Thema