A1 Poster Maße

Abmessungen A1 Poster

Wenn Sie wissen, wie groß Ihr Poster sein soll, z.B. DIN A1 oder DIN A2, dann stellen Sie die Formatgröße im Grafikprogramm von Anfang an genau ein. Drucken Sie A1 Querformat-Poster (841x594) auf Ihrem lokalen Online-Drucker. Maße aus der Querlage eines 1/1-Blattes (DIN A1).

Als Grundlage dient das DIN A1-Blatt. (Dies entspricht nicht ganz dem 4/1-Format (?poster dimensions)).

LADEN

Benennung für der Blechanschlag. Bedient auch als Benennung für ein externes Werbeplakat (Affichentpapier). Poster vom 1/1-Blatt- bis zum 6/1-Blatt-Format werden an allgemeinen Stellen aufgeklebt, wodurch das 1/1-Blatt-Format der DIN A1 nachkommt. Maximalformat 119 x 252 cm. Nachweis: Der Druckauftrag wird im Kleinformat (am besten auf mattiertem Papier) unter zunächst angedruckt, so dass sich Farbe und Bedingungen steuern lassen.

Sticker: Auf Anfrage kann der Auftraggeber seine Sticker zu Anfang oder unter währendder mit den neuesten Sticker versehen und mit dem Nass-Klebe-Poster ausstatten lassen. Plakatwerbeträger, bei dem die angebrachten Poster im Citylight oder 18/1-Bogen-Format (? Poster mae) von hinten hinterleuchtet werden. Nutzungsdauer: Dauer der Mindestbelastung eines Wer-beträgers durch einen Inserenten. Stadtplakat (CLP): Beleuchtete oder beleuchtete Plakatvitrinen, in die ein 120 x 176 cm großes Poster platziert werden kann gehängtwerden (dies ist nicht ganz im 4/1-Format (? poster maÃe)).

Gegenwärtig gibt es in Deutschland rund 100.000 Aushänge. Standardformat: Die Größe des Formats beträgt ca. 900 x 1,400 cm, das heißt die Größe 4/1, also 8 m2 auf vier Unterseiten. CLP-Säulen: Verglast es und hinterleuchtetes LitfaÃsÃ, in das entweder drei 8/1-Blatt-Poster oder sechs Citylight-Poster(? CLPs) Säulen platziert werden können. Der Kranz des Daches: Werbefläche über den Seitenfenstern von Bussen des öffentlichen Verkehrs im 730 x 28 cmFormat.

Die Periode für ein Posten beträgt ein Jahrzehnt, d.h. 10 oder 11 Tage. Sämtliche klassische Plakatwerbung träger wird nach dem Zehnjahresplan ? verbucht, mit Ausnahme von Citylight-Plakaten (? CLPs), die bei einigen dieser Städten auch im Wochentakt besetzt sein können. Für Die Herstellung von Filmplakaten kann im Offsetdruck, im Siebdruckverfahren und im digitalen Druck erfolgen.

Die Offsetdruckerei ist geeignet für die Druckauflagen für ab ca. 200 Stück, die Siebdruckerei für ab 50 Stück. Ganzsäule: ule (? ule), die nur von einem Werbetreibenden verwendet wird. GroÃflÃ: Klassisches Plakat für Poster im 18/1 Bogenformat (356 x 252 cm). Bildwände im Großformat 350 x 264 cm, die Werbepräsentationen mit Hochleistungsprojektoren produzieren. Lichtbeständigkeit: Zeitspanne, bis die Druckfarbe einer Werbefläche verblasst.

¤ule: Bereits 1855 wurde von Ernst Litfaï das erste ¤ule in Berlin gegründet. Hintergrundbeleuchtung im 18/1-Bogen-Format (? Poster mae), die auch Citylight-Boards heißen. Nass-Bindungsprozess: In Deutschland werden Klebeposter im Nassklebungsverfahren verklebt. Unter wässert werden die gefalteten Poster an die Wände geleimt und im Nasszustand. Der Nassklebeprozess stellte an die Qualität des verwendeten Papieres spezielle Ansprüche.

Dazu gehören zum Beispiel das Citylight-Poster. Rumpffläche: Die Größe des öffentlichen Verkehrssystems (Bus) des Typs Rumpfflächen ist im B2 Format 883 x 50 cm groß. Zeitlicht-Poster: Hintergrundbeleuchtete Poster-Displays an Uhren. Diese beinhalten die Motivbezeichnungen und die Blechteilbezeichnungen des Posters als Referenz für den Plakatkleber.

Mehr zum Thema