A1 Plan Falten

A-1 Planfaltenbildung

Normkonformes Falten einer DIN A1 Zeichnung nach DIN 824 - Ein (.....

Berufsbildungsverordnung über die Ausbildung zum Produktdesigner 4 Abs. 2, A, Nr. 2c: "Ableitung und Herstellung von Zeichnungen" Berufsbildungsverordnung über die Ausbildung zum Produktdesigner § 4, A, 2, Nr. 2. 1a: "Normanforderungen für die Herstellung von Konstruktionszeichnungen berücksichtigen" Ausbildungsordnung zur Ausbildung zum Konstrukteur (in) 4 Abs. A Abs. 2 Nr. 1i: "Stücklisten, Tabellendarstellungen, Schemata, Handbücher und Betriebsanleitungen verwenden" Der 17-jährige Lehrling Marco hat seinen ersten Tag in der Konstruktion, wo der Konstrukteur seinen Ausbildungshorizont im Fachbereich Technik-Zeichnung ausbaut.

Nach dem Abitur absolvierte er das Abitur als einer der Besten seiner Klasse und setzt nach seiner Ausbildung zum Produktkonstrukteur auf die Fortbildung zum Industriemechaniker. Ausbildungsordnung über die Ausbildung von Konstrukteuren für technische Produkte 4 Abs. A Abs. 2 Nr. 1: "Erstellung und Anwendung von Fachdokumenten " Ausbildungsordnung über die Ausbildung von Konstrukteuren für technische Produkte 4 Abs. A Abs. 2 Nr. 1a: "Normanforderungen für die Anfertigung von Fachzeichnungen berücksichtigen" Detaillierte Lernziele sind alle aus dem Groblastziel selbst gewonnenen und durch die Ausbildung zu erwerbenden Erkenntnisse und Fähigkeiten.

Es werden die Grundkenntnisse des standardmäßigen Falzens vermittelt und der Teilnehmer erfährt die richtige Umsetzung dieser Technologie. Die Auszubildenden erkennen die Bedeutung von Faltzeichnungen und wissen, welche Stoffe dafür erforderlich sind. Darüber hinaus ist ihm bekannt, was es für ein normkonformes Falten gibt und was bei der richtigen Ausführung der Faltung zu beachten ist.

Selbständiges und eigenverantwortliches Handeln sind Handlungskompetenzziele, die durch die selbständige Anwendung der Lehrinhalte erlangt werden. Durch die theoretischen Kenntnisse und die richtige, praxisnahe Anwendung der Falzmethode nach DIN-Norm wird die fachliche Kompetenz gestärkt und bildet die Grundlage für eine solide technisch-praktische und technisch-theoretische Pflichterwerb. Durch die Übertragung der Falzmethode und der unabhängigen Anwendung wird die Verfahrenskompetenz erhöht.

VIEDEO: Falzen DIN A1 - der professionelle Weg zum Format DIN A4

Bei korrektem Falzen im Format DIN A1 können Sie Ihr Blatt später öffnen, wenn es geheftet ist. Platzieren Sie das DIN A1-Papier kreuzweise so, dass sich das Schriftfeld ganz oben auf der Karte wiedergibt. Falls Sie kein Etikettenfeld haben, sollte es das geben, was Sie im zusammengeklappten Status anzeigen wollen.

Vor dem Falten Ihres Papiers ist es am besten, einige Markierungsstellen mit einem Stift zu markieren. Stellen Sie den ersten Messpunkt 210 mm vom rechten Rand und die nächsten 190 mm vom ersten Messpunkt aus ein. Du misst auch 190 mm vom rechten Rand aus. Ungefähr in der Mitte zwischen dem zweiten und dritten Kontrollpunkt kommt später eine Zwischenfaltung.

Jetzt faltest du immer hin und her. Falten Sie zuerst den Plan an der ersten Markierungsstelle nach vorne. Vergewissern Sie sich, dass die Ränder perfekt zusammenpassen, damit das Falzpapier später gut und sauber erscheint. An der zweiten Stelle falten Sie das Blech nach vorne, die mittlere Falte wieder nach vorne und in der dritten Dimension wieder nach hinten.

Dein Anmeldungsfeld sollte nun ganz oben stehen. Falten Sie nun die Oberhälfte nach hinten, so dass die Oberkante mit der Unterkante fluchtet. Öffne die zuletzt geöffnete Klappe wieder und biege die rechte untere Seite nach rückwärts. Professionell geht der Knoten von der Mittelfalte bis zur Entfernung von 105 Millimeter, von der linken Oberkante aus gesehen.

Jetzt können Sie das Blatt wieder falten, ein Loch in den Rand stanzen und abfeilen. Ziehst du das Messlineal mit jeder Rille über die Rille, wird dein Blatt später nicht mehr so stark sein. Benötigen Sie keinen Binderand auf Ihrem DIN A4-Format, falten Sie das Blatt wie folgt: Platzieren Sie das Blatt so vor sich, dass es über Kreuz aufliegt und das Schriftfeld ganz oben auf der Karte ist.

Alle 210 mm einen Markerpunkt einstellen. Am besten fängt man hier an, die Faltung auf der rechten Seite zu beginnen. Falten Sie das Blatt am ersten Schritt von links nach hinten, dann am zweiten Schritt vorwärts und am dritten Schritt wieder zurück. Platzieren Sie den Plan so vor sich, dass sich das Kennzeichnungsfeld oben befindet.

Klappen Sie das Blatt so zurück, dass die Oberkante mit der Unterkante fluchtet.

Mehr zum Thema