3d Druckerei Preise

3D-Druckerei-Preise

Druckkosten in 3D: Wichtige Kostenfaktoren, Preisrichtlinien & Beispiele pro Technologie und Tipps zur Kostensenkung. Die Preise für verschiedene Materialien und Farben für den 3D-Druck über das Internet. Auf dieser Übersicht finden Sie alle Preise unserer Materialien. Der beste 3D-Drucker im Tabellenvergleich.

Die Preise für die Erstellung eines 3D-Modells bestehen aus 2 wesentlichen Parametern:.

Die Preise für die Erstellung eines 3D-Modells bestehen aus 2 wesentlichen Parametern:. Tatsächlicher Materialverbrauch (Volumen) beim "Drucken" eines Models + geschätzte Produktionszeit. Unser Expertenteam unterstützt Sie gern bei der Optimierung des tatsächlichen Volumens Ihres Models, um z. B. durch Aushöhlung Ihres Models die anfallenden Gebühren zu senken. Zusätzlich zum Verbrauchsmaterial eines Objekts (Volumen) sind 3 weitere Parameter für die Preisberechnung von Bedeutung.

Der Aufwand für die Realisierung eines Rapid Prototyping Objekts besteht aus 3 wesentlichen Faktoren: Der Zeitpunkt der Nachbehandlung für die Freisetzung aus einem Werkstoff, die Säuberung und Verstärkung ist von Gegenstand zu Gegenstand sehr unterschiedlich. Obwohl eine geometrietechnisch simple Figur verhältnismäßig rasch fertiggestellt werden kann, sind komplizierte Figuren sehr zeitaufwändig und können daher theoretisch auch bei geringerem Umfang kostspieliger sein.

Als Beispiel seien hier Modellierungen von Lebewesen wie z. B. Flora und Fauna oder Gegenstände aus medizinischen Bereichen wie der Chirurgie genannt. Durch die Anzahl der Einheiten wird die Ausnutzung des Bauraumes der Maschine festgelegt und es können damit auch Preisschwankungen erzielt werden. Sofern eine kleine Serie gleichmässig im Einbauraum aufgeteilt werden kann, ist der Stückpreis vergleichsweise gleich geblieben. Dies kann sich auch preislich nachteilig auswirken, wenn für den Rest einer kleinen Serie zusätzlicher Einbauraum zur Verfügung steht.

Der Liefertermin kann sich auch auf den Kaufpreis Ihres 3D-Modells auswirkt. So können wir den Bauraum bestmöglich nutzen, indem wir die Module zusammen mit anderen Objekten des Kunden produzieren. Je nach den angegebenen Paramter können Sie Durchschnittspreise von 0,50 bis 3,00 pro cm³ erreichen, sowohl für den 3D-Druck von polymerem Gips als auch für plastische Werkstoffe.

Hier finden Sie Angaben zu den Metallpreisen.

Druckkosten und Preise

Dies sind keine genauen Preise, sondern nur Orientierungspreise, um Ihnen einen ersten Eindruck zu geben. Mit dieser Technik sprüht der Schreibkopf eine Wärme leitende FlÃ?ssigkeit (genannt "Fixiermittel") auf eine Schale des Stoffpulvers. Unmittelbar nach dem Drucken wird eine Wärmequelle verwendet. Die Preise sind abhängig von der Stückzahl; bei großen Mengen oder großen Ausführungen ist eine Preissenkung von bis zu ca. 35% möglich.

Bei zwei oder mehr separaten Objekten in einer Akte wird für jedes einzelne Element eine Bearbeitungsgebühr von EUR 3,00 (EUR 3,57 inkl. 19% Mehrwertsteuer) erhoben. Sieben Arbeitstage Economy (25 Prozent billiger als Express): Mindestauftragswert pro Model EUR 11,90 inkl. 19 Prozent MwSt. oder EUR 10,- inkl. 19 Prozent MwSt. 4 Arbeitstage Express: Mindestauftragswert pro Model EUR 29,75 inkl. 19 Prozent MwSt. oder EUR 25,- zzgl. 19 Prozent MwSt.

Preisnachlässe bei größeren Mengen sind abhängig von der Anzahl der Teile und der Teilegeometrie. Bei zwei oder mehr separaten Objekten in einer Akte wird für jedes einzelne Element eine Bearbeitungsgebühr von EUR 3,00 (EUR 3,57 inkl. 19% Mehrwertsteuer) erhoben. Mindestauftragswert pro Model EUR 11,90 inkl. 19% MwSt. oder EUR 10,- zzgl. 19% MwSt.

Orientierungswerte (abhängig von Menge, Baugröße und Geometrie): Die Preise sind mengenabhängig; bei großen Mengen oder großen Ausführungen ist eine Preissenkung möglich. Bei zwei oder mehr separaten Objekten in einer Akte wird für jedes einzelne Element eine Bearbeitungsgebühr (netto) von EUR 7,50 (EUR 8,93 inkl. 19% Mehrwertsteuer) erhoben.

Bei einem Mindestauftragswert pro Model von EUR 29,75 inkl. 19% MwSt. oder EUR 25,- zzgl. 19% MwSt. 2 Arbeitstage: Mindestauftragswert pro Auftrag EUR 178,50 inkl. 19% MwSt. oder EUR 150,- zzgl. 19% MwSt. Es ist auch möglich, zwei Materialen im Drucken zu mischen.

Hohes Preisniveau; mittlere Gegenstände oft EUR 5,00 - 25,00 pro cm (inkl. 19% MwSt.). Die Preise sind mengenabhängig; größere Mengen verringern in der Regel den Einzelpreis deutlich. Bei zwei oder mehr separaten Objekten in einer Akte wird für jedes einzelne Element eine Bearbeitungsgebühr von EUR 10,00 (EUR 11,90 inkl. 19% Mehrwertsteuer) erhoben.

10- 12 Arbeitstage Economy (nur Vero): Mindestauftragswert pro Model EUR 29,75 inkl. 19% MwSt. oder EUR 25,- excl. 19% MwSt. 5 Arbeitstage: Mindestauftragswert pro Model EUR 29,75 inkl. 19% MwSt. oder EUR 25,- excl. 19% MwSt. 2 Arbeitstage: Mindestauftragswert pro Order EUR 178,50 inkl. 19% MwSt. oder EUR 150,- excl. 19% MwSt.

Je nach Objektgröße und gewählter Nachbearbeitung: Bei großen Volumina ist eine Reduktion auf EUR 0,75 pro cm (zzgl. 19% MwSt. oder 0,89 inkl. 19% MwSt.) möglich. Wenn es zwei oder mehr getrennte Gegenstände in einer Akte gibt, wird für jedes einzelne Gegenstand eine Bearbeitungsgebühr von EUR 5 zuzüglich 19% Mehrwertsteuer erhoben.

berechtigen (EUR 5,95 inkl. 19% MwSt.). Bei Hohlmodellen mit zu wenigen oder zu kleinen Durchbrüchen ( z.B. < 1 cm) kann je nach Ausführung ein Zuschlag errechnet werden. Die Mindestbestellsumme pro Model beträgt EUR 29,75 inkl. 19% MwSt. oder EUR 25,- zzgl. 19% MwSt.

Preise (ohne 3D-Scan, 3D-Modellnachbearbeitung, etc.) nach Größe: 20 cm (massiv): ca. 125 - 135 inkl. 19% USt. Bei den Richtpreisen handelt es sich um das abgebildete Beispielmodell: 15 cm (diagonale Nutzfläche, 2 Etagen + Dach): ca. EUR 700,- inkl. 19% MwSt. 30 cm (diagonale Nutzfläche, 2 Etagen + Dach): ca. EUR I. 500,- inkl. 19% MwSt.

Materialverbrauch: Wie viele g des Materials werden für den Ausdruck verbraucht? Diese gibt Aufschluss über die Nutzung und ermöglicht eine ungefähre Abschätzung der Durchlaufzeit. Dies ist für viele 3D-Drucktechnologien aufgrund der höheren Anschaffungs- und Herstellungskosten sowie der längeren Produktionszeiten ein wesentlicher Punkt. Bereits bei der Herstellung Ihres 3D-Modells haben Sie die Möglichkeit, die später entstehenden Kosten für den Ausdruck zu senken.

Verkleinerung der Größe: Wenn Sie sich nur einen ersten Eindruck verschaffen wollen, kann es ausreichen, das Muster etwas kleiner zu printerzeug. Big & Small - auch kleine Gegenstände können mit höchster Präzision in 3D gedruckt werden - der Kostenunterschied zwischen der kleinen und der großen Handfläche im Bilde liegt bei knapp EUR 1.000. Katzenfigur: Hohlfigur mit einer Aussparung zur Entfernung des Restmaterials.

Für die Druckkostenoptimierung Ihres 3D-Modells ist ein gutes Wissen über die eingesetzten 3D-Druckmedien und den eingesetzten 3D-Druckprozess erforderlich.

Mehr zum Thema