3d Druck Online

3D-Druck online drucken

Online-Goldverleih 3D Der Druckpreis für Schmuck basiert auf dem Vorbild. Somit wird nur das Datenvolumen Ihres Models (mm³) zur Berechnung der Kosten herangezogen. Darüber hinaus wird für jedes Fahrzeug ein Grundpreis geschätzt. Bei einer Bestellung von zwei oder mehr Exemplaren Ihres Models verringert sich der Verkaufspreis von selbst, da die Verarbeitung von mehreren Exemplaren effektiver gestaltet werden kann.

Das Punzieren von Metall ist ein Weg, um sicher zugehen, dass Sie den richtigen Reinheitsgrad in Ihren Goldmetallen erreichen. Wir kooperieren jedoch nicht mit einem Prüfungsstellen zu diesem Zweck. Der Reinheitsgrad zeigt die Sauberkeit des Edelstahls an. Bei 14k vergoldet ist die Markierung ein Brillant ( "oder Diamant") mit dem Schriftzug "au 585".

Bei 18k Goldmünzen ist der Schriftzug "au 750" in der selben Diamantform wiedergegeben. In der Regel wird bei Schmuckstücken überwiegend Metall eingesetzt. Während des Druckvorgangs wird Ihr Model mit Unterstützungsstrukturen ausgestattet, um ein Kollabieren des Models zu vermeiden. Die Tragwerke werden automatisiert erzeugt und am Ende des Druckvorgangs von Hand entnommen. Nachdem die Tragwerke abgetragen wurden, wird das Model gesäubert und für den Schmelzprozess aufbereitet.

Zuerst werden ein oder mehrere Wachstrichter in das Model eingebracht. Über diese Eingusstrichter mit einer Wachsbaumart wird das Model dann mit anderen Models durchlaufen. Die Aushärtung des Putzes schafft eine Gießform zum Schmelzen mit Blei. Der Gipsabdruck mit dem Wax wird dann für einige wenige Std. in einen Backofen gestellt, bis das Wax komplett durchgebrannt ist.

Anschließend wird der Gusstrichter vom Model gefeilt und die Auflagefläche geschliffen. Im Anschluss an diesen Prozess wird das Model nach Ihren Anforderungen geschliffen, geschliffen, poliert oder gestrahlt. Weil Reingold zu schwach für langlebigen Bijouterie ist, wird massives Metall mit einer Speziallegierung (meist Metalle wie z. B. Metall, Bronze oder Zink) vermischt, um das Metall bei längerem Gebrauch zu zementieren.

Auf Grund der Beschaffenheit des Verfahrens (Wachsausschmelzverfahren und Druck), das bei der Fertigung von Goldbauteilen eingesetzt wird, sind verriegelte oder geschlossene Bauteile nicht möglich. Gemäß der EU-Verordnung (REACH) verarbeiten wir nickelfreies Weißgold. Wer sein Model wirklich auffrischen möchte, kann sich jederzeit an seinen örtlichen Goldschmied wende, um Rodinat aufzubringen.

Mehr zum Thema